Die Pferdewaage und weitere Angebote der Familie Ross

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Concreto Auro GmbH für die Angebote des "Hof-Ross" in Bezug auf Pferdewaage, Training und Pferdetransport

§1

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und Leistungen, unsere Pferdewaage, das Training und den Transport von Pferden betreffend, zwischen der Concreto Auro GmbH und ihren Kunden in der jeweils gültigen Fassung. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Geltung von evtl. von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen. 

Spätestens miit erscheinen zum Termin am vereinbarten Wiegeort gelten unsere AGB als vereinbart und akzeptiert.

§2

Alle unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend, vorbehaltlich entsprechender Kapazitäten und Preisänderungen. Der Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er von uns schriftlich oder in Textform bestätigt wird.

Alle Informationen für Verträge, die außerhalb unserer Geschäftsräume geschlossen werden, erhalten die Kunden auf der Internetseite www.Hof-Ross.de bzw. persönlich vor Ort.

Mündliche Nebenabreden, die uns binden sollen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen oder in Textform erteilten Bestätigung.

Kostenvoranschläge gelten grundsätzlich nur für die darin aufgeführten Leistungen hinsichtlich der Art und des Umfangs der Leistung.

Alle Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Wir übernehmen keine Haftung für Tipp- oder Druckfehler.

Die Kosten für das Wiegen der Pferde mit unserer Pferdewaage werden inklusive einmaligem Auf- und Abbau der Waage berechnet. Entscheidet sich der Kunde nach der ersten Platzierung der Waage dazu, die Waage doch an einem anderen Ort aufzubauen, so beginnt die Preisstaffelberechnung erneut von neuem. Sollte an der ersten Platzierung kein Pferd gewogen worden sein, fällt der aktuelle Preis für ein gewogenes Pferd an. Sollte nach erscheinen, des Personals der Concreto Auro GmbH, zum Termin kein Pferd gewogen worden sein fällt ebenfalls der Preis für ein gewogenes Pferd an. Verantwortlich für die Zahlung ist Der-/Diejenige, der/die unsere Dienstleistung vereinbart hat. 

§3

Zeitansätze/Folgekosten

Um Verzögerungen zu vermeiden müssen zum vereinbarten Termin die Tiere und der jeweilige Besitzer/Hüter/Bevollmächtigte vor Ort sein. Werden stallfremde Pferde zum Wiegetermin eingeladen, so haben diese zum vereinbarten Zeitpunkt mit Besitzer/Hüter/Bevollmächtigtem am vereinbarten Wiegeort zu sein.

Wiegevorgang:

Der Zeitansatz pro Pferd und pro Wiegevorgang darf 15 Minuten nicht überschreiten, ansonsten ist der Wiegevorgang für den vereinbarten Termin nicht realisierbar und muss zu dem Termin ersatzlos ausfallen. Sollte der Wiegevorgang wegen einer Zeitüberschreitung von 15 Minuten abgebrochen werden müssen, so hat der Kunde eine Aufwandspauschale von 5,-€ für den Wiegeversuch zu entrichten und das Pferd wird nichtmehr mit in die Preisstaffel einbezogen. 

Sollte nur ein Pferd gewogen werden fällt der Preis für ein gewogenes Pferd an und die vorher genannte Aufwandspauschale entfällt.

Ver- und Entladevorgang/Transport:

Die zu transportierenden Tiere (betrifft auch den Transport nur eines Tieres) werden immer vom Besitzer/Hüter/Bevollmächtigten vor Ort ver- und entladen. Die Vertreter der Concreto Auro GmbH sind nur für die Bereitstellung der Transportfahrzeuge und die Durchführung des Transports an sich verantwortlich. 

Der Zeitansatz für den gesamten Verladeprozess darf 30 Minuten (30 Minuten ob ein oder zwei Pferde) ab Beginn des Verladevorgangs nicht überschreiten. Zusätzlich zu den verstrichenen 30 Minuten können weitere 30 Minuten ergänzt werden. Für diese Verlängerung entstehen Kosten von 15€. Diese Kosten sind vor Ort zu entrichten.

Sollte der Zeitansatz von 30 Minuten (60 Minuten mit kostenpflichtiger Verlängerung) für den gesamten Verladevorgang überschritten werden, wird der Transport in Gänze abgebrochen und es entstehen Kosten für die Leerfahrten (An- und Abfahrt von/zur Adresse Lorbeerweg 30, 33689 Bielefeld) von 0,65€/km an die Concreto Auro GmbH, zuzüglich eventueller Verlängerungen. Diese Kosten sind vor Ort zu entrichten.

Für den Entladeprozess gilt ebenfalls ein Zeitansatz von 30 Minuten (30 Minuten ob ein oder zwei Pferde) nach Ankunft am Entladeort. Sollte dieser Zeitansatz überschritten werden, fallen pro angefangenen 30 Minuten Zeitüberschreitung 15€ an. Diese werden auch ohne aktive Beteiligung des Auftraggebers fällig und sind nach Abschluss des Transports vor Ort zu entrichten.

§4

Transport / Verbringen von Equiden

Für alle Einhufer (Pferde, Ponys, Esel) ist seit dem 01.07.2000 der Equidenpass Pflicht geworden. Dieser Pass ist bei jedem Transport des Tieres, z. B. zu Reitveranstaltungen, mitzuführen. Der Besitzer muss für den Transport den Pass an den Transporteur übergeben und erhält diesen nach Beendigung des Transportes zurück.

Sollte die Eigentumsfrage an dem zu transportierenden Tier ungeklärt oder fraglich sein sind die Angestellten der Concreto Auro GmbH gehalten den Transport nicht durchzuführen. Der Transport wird in Gänze abgebrochen und es entstehen Kosten für die Leerfahrten (An- und Abfahrt von/zur Adresse Lorbeerweg 30, 33689 Bielefeld) von 0,65€/km an die Concreto Auro GmbH. Diese Kosten sind vor Ort zu entrichten.

Sollte die Transportfähigkeit fraglich sein sind die Angestellten der Concreto Auro GmbH gehalten den Transport nicht durchzuführen. Der Transport wird in Gänze abgebrochen und es entstehen Kosten für die Leerfahrten (An- und Abfahrt von/zur Adresse Lorbeerweg 30, 33689 Bielefeld) von 0,65€/km an die Concreto Auro GmbH. Diese Kosten sind vor Ort zu entrichten.

Die Concreto Auro GmbH unterhält keine gesonderte Transportversicherung. Es sind nur Schäden abgedeckt die während der Fahrt mit angekoppeltem Anhänger durch den Anhänger oder das Zugfahrzeug verursacht werden. Dies ist über die KFZ-Versicherung des Zugfahrzeugs abgedeckt und liegen in der Verantwortung der Concreto Auro GmbH. Die zu transportierenden Tiere sind nicht extra über eine Transportversicherung abgesichert.

§5

Die Zahlung durch den Kunden erfolgt vor Ort per Vorkasse/Nachnahme

§6

Die Concreto Auro GmbH oder ihre Vertreter haften nicht für Schäden, die sie, ein gesetzlicher Vertreter oder ein Erfüllungsgehilfe durch einfache Fahrlässigkeit verursachen.

Die Concreto Auro GmbH haftet für Verletzungen, die die gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen an dem Leben, dem Körper oder der Gesundheit des Kunden verursachen und für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.

§7

Der Kunde haftet neben dem Halter und dem Hüter des Pferdes auf Schadensersatz für sämtliche Schäden, die an fremden Gegenständen, an Personen oder an der Waage von ihm, dem Pferd, dessen Halter oder Hüter verursacht werden. Der Schadensersatz für die Waage ist begrenzt auf einen Betrag in Höhe von derzeit 300€, i. ü. wird der Schadensersatz nicht begrenzt.

Der Kunde haftet weiter für alle Schäden, die von ihm oder dem Pferd an Personen, dem Zugfahrzeug, dem Transporter oder fremden Gegenständen während des Verladetrainings oder während des Pferdetransports verursacht werden.

Der Kunde ist verpflichtet, uns unverzüglich über ansteckende Krankheiten, die das Pferd hat oder die am Stall, in dem das Pferd untergebracht ist, ausgebrochen sind, zu informieren. Verstößt der Kunde dagegen, macht er sich schadensersatzpflichtig auch dafür, dass sich andere Pferde, die die Materialien der Concreto Auro GmbH nutzen, mit der Krankheit anstecken.

§8

Veröffentlichung von Video-, Ton- und Bildaufnahmen:

Video-, Ton- oder Bildaufnahmen von unserer Dienstleistung sind grundsätzlich gestattet, allerdings ist es zum Schutz der Privatsphäre notwendig das Filmen der Gesichter unserer Mitarbeiter zu unterlassen. Weder in Video- noch in Bildaufnahmen ist die Darstellung der Gesichter unserer Mitarbeiter gestattet. Sollten unsere Mitarbeiter dennoch aufgenommen worden sein, müssen die Aufnahmen so bearbeitet werden, dass die Gesichter nicht zu erkennen sind oder eine Veröffentlichung ist nicht zulässig. Eine Veröffentlichung von Tonaufnahmen ist in keinem Fall gestattet. 

§9

Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt die Rechtswahl nur, wenn hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird.

Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag die Pferdewaage betreffend, ergeben, Bielefeld.

Das gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Concreto Auro GmbH, Lorbeerweg 30, 33689 Bielefeld, 015224214444, info@concreto-auro.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E- Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wir weisen darauf hin, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei unserer vollständigen Vertragserfüllung verlieren, wenn Sie der Vertragsdurchführung vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zustimmen.

Muster Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.


An Concreto Auro GmbH, Lorbeerweg 30,3 3689 Bielefeld, Telefon: 015224214444 Email: info@concreto-auro.de

 

Hiermit widerrufe ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung: ...

Bestellt am ...
Name des/der Verbrauchers
Anschrift des/der Verbrauchers
Unterschrift des/der Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier) Datum